Pflege

"Willkommen in Deutschland!"

Zwei Bosnierinnen über ihre Ankunft und das erste Jahr in der Pflege bei Medical Park Loipl

Azra und Samra sind nun seit einem Jahr in Deutschland und arbeiten bei Medical Park Loipl als Krankenpflegehelfer bis sie ihre Anerkennung der Berufsausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger haben - dann dürfen Sie auch als examinierte Pflegekräfte in Loipl arbeiten.

Beide kommen ursprünglich aus Bosnien und kennen sich schon seit 7 Jahren. Gemeinsam sind sie das erste Mal in Deutschland – eine aufregende Zeit, über die sie uns berichten:

Was gefällt euch an eurer Tätigkeit hier bei uns am besten?

Uns gefällt die Tätigkeit als Pfleger an sich, anderen Menschen mit einer Krankheit zu helfen wieder gesund zu werden, oder zumindest den Zustand zu verbessern. Wir lernen gerade im Umgang mit unseren neurologischen Patienten viel dazu, sammeln Erfahrungen und wir freuen uns am Ende des Dienstes alles gut geschafft zu haben. Dazu ist Teamarbeit sehr wichtig, und wir haben hier ein tolles Team, das uns ohne Vorurteile und mit viel Verständnis und Rücksicht auf sprachliche Barrieren aufgenommen hat. Wir haben das Gefühl zusammen mit dem Team können wir alles schaffen. Toll ist, dass das Team bunt gemischt ist mit allen Altersklassen, da ist der Austausch zwischen den erfahrenen Kollegen und den Berufsanfängern sehr gut. Dieses Jahr hatten wir auch eine besondere Fortbildung – „Interkulturelle Kompetenz“ – das war sehr interessant, hat Spaß gemacht und hilft uns in unserer täglichen Arbeit weiter.

Wie war eure Einarbeitung? Seid ihr gut angekommen?

Für uns war wichtig, dass wir zusammen herkommen konnten, denn wir kennen uns schon sehr lange. So können wir uns auch Zuhause austauschen und unterstützen uns gegenseitig. Aber auch unsere Kollegen und die Stations- und Pflegedienstleitung haben immer ein offenes Ohr, sind immer für Fragen da und sind verständnis- und rücksichtsvoll.

Für den Start haben wir eine Personalwohnung bekommen und mussten uns bei unserer Ankunft nicht darum kümmern. Hier wohnen wir zu zweit zusammen und fühlen uns sehr wohl.

Wie gefällt euch die Region „Berchtesgadener Land“?

Wie waren am Anfang sehr überrascht (trotz Fotos) wie schön es hier ist und wie viel es zu entdecken gibt. So waren wir schon auf einigen Wanderwegen unterwegs, u.a. zum Königssee, dem Götschen oder dem Kehlsteinhaus. Der Dialekt war anfangs schwer zu verstehen, aber mittlerweile sagen wir selber gerne „Servus“ oder „freilich“ und Knödel haben wir auch bereits probiert. Sportlich können wir in der MTT (Medizinische Trainingstherapie) trainieren, die wir als Mitarbeiter auch kostenlos nutzen dürfen, das ist toll!

Was für ein positives Beispiel für gelungene Integration bei Medical Park - wir freuen uns sehr, dass ihr da seid und wünschen weiterhin viel Erfolg im Beruf und ein schönes Ankommen in Bayern!

Unsere freien Stellenangebote im Bereich Pflege bei Medical Park Loipl

Leider keine freien Stellen.
Jetzt initiativ bewerben
Unsere attraktiven Stellenangebote